Teichpflege & Wasserpflege - Teich reinigen & Algen bekämpfen

So können Sie mit der richtigen Pflege gesundes & sauberes Wasser im Teich erhalten

teich-algen-entfernen_2

Die Wasserwerte im Teich regelmäßig messen

Wenn Sie die Wasserwerte im Gartenteich im Auge behalten und regelmäßig messen, können Sie rechtzeitig Korrekturen vornehmen und schlechter Wasserqualität vorbeugen. Für den schnellen Wassertest zwischendurch gibt es einfache Teststreifen, mit denen Sie die wichtigsten Wasserwerte im Handumdrehen feststellen können. Für einen genauen Test empfehlen wir ein Wasseranalyse Set.
> Hier können Sie Wasserwerte Teststreifen und Analyseset kaufen.

Wasserwerte mit Wasserpflegemitteln korrigieren und verbessern

Haben Sie Ihr Teichwasser getestet und Abweichungen festgestellt? Dann können Sie mit den entsprechenden Mitteln schlechten Werten entgegensteuern und die Wasserqualität verbessern.
> Hier können Sie Wasserpflegemittel zur Korrektur der Wasserwerte im Teich kaufen.

Bei grünem oder trüben Wasser Algenmittel und Algenvernichter einsetzen

teich-algenentferner-jpg

Ist Ihr Teich grün oder trüb? Dann sollten Sie die Ursache herausfinden. Im Sommer liegt dies oft an Sauerstoffmangel durch Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen. Sollte dies der Fall sein, hilft auf Dauer der Einsatz einer Belüftungspumpe oder ein Wasserspiel bzw. Bachlauf. Als Soforthilfe können Sie Sauerstoff in Form von Tabs oder Pulver zugeben. Auf jeden Fall sollten Sie einen Wassertest durchführen um die Wasserwerte zu messen.
Algen im Teich bekämpfen Sie am besten mit einem passenden Algenmittel.
> Sie können Algenentferner für Ihren Teich hier kaufen.

Das biologische Gleichgewicht im Teich mit Filterbakterien unterstützen

Gerade bei der Neuanlage eines Gartenteiches fehlen die wichtigen Bakterien. Es dauert bis zu 6 Monate, bis sich im Gartenteich ein biologisches Gleichgewicht eingestellt hat. Mit der Beigabe von speziellen Bakterienkulturen können Sie diesen Vorgang wirkungsvoll beschleunigen. Die gefriergetrockneten oder flüssigen Filterbakterien geben Sie zum Filtermaterial oder Sie streuen es einfach in das Teichwasser. Innerhalb von kürzester Zeit bilden sich wichtige, nitrifizierende Bakterien, die Pflanzenwachstum stimulieren, Algenwuchs verzögern und damit gesundes und klares Teichwasser unterstützen.
> Hier können Sie Bakterien für den Teich kaufen.

Den Teich im Herbst mit einem Laubschutznetz schützen

Schützen Sie im Herbst Ihren Gartenteich mit einem Laubschutznetz vor herabfallendem Laub und anderen organischen Abfällen. Im ersten Moment ist dies nicht schlimm, doch im Laufe des Herbst und Winter sinken diese Abfälle auf den Teichgrund und bilden eine dicke Nährstoffschicht. Spätestens zu Beginn des Frühjahres sorgt dieser Nährstoffüberschuss bei steigenden Temperaturen für Algenbildung und trübes Wasser.
> Hier können Sie Laubschutznetze für den Teich kaufen.

Mechanische Teich-Reinigung im Frühjahr und Sommer

Sie sollten den Teich bei Bedarf von Verschmutzungen reinigen. Im Frühjahr entfernen Sie die Schlammschicht auf dem Teichgrund mit einem Teichschlammsauger. Reinigen Sie die Oberfläche regelmäßig mit einem Kescher von Laub und anderen organischen Abfällen. Mit einer Teichzange oder einer Teichschere können Sie Fadenalgen oder störende Pflanzen einfach vom Ufer aus abschneiden und dann mit einem Kescher entfernen.

Bei Fragen rund um die Teichpflege und Wasserpflege stehen wir auch gern persönlich zur Verfügung:
Sie erreichen unsere Service-Hotline von 9:30 - 18:30 unter 0800 18 88 800 (kostenlos aus dem dt. Festnetz)

Zuletzt angesehen